Lukas Bohm Blog

Ich wollte schon immer Lehrerin werden

Ich arbeite als Lehrerin in einer Schule für behinderte Kinder, in welcher die Klassen nicht sonderlich groß sind, aber die Kinder eine besonders hohe Pflege benötigen. Es war schon immer mein Traum, als Lehrer an einer Schule mit behinderten Kindern zu arbeiten und die Kinder besonders zu fördern, um diesen damit ein besseres Leben zu ermöglichen. Schon als Student habe ich davon geträumt, den geistigen sowie den körperlich behinderten Kinder zu helfen und diese schulisch weiter zu bringen, damit die Kinder trotz ihrer Behinderung ein erfülltes Leben haben und sich verschiedene Fähigkeiten aneignen können. Ich glaube, dass dieser Traum dadurch zustande kam, weil meine kleine Schwester körperlich behindert auf die Welt kam und sie auch wie die Kinder in der Behindertenschule sehr eingeschränkt im Leben war. Ihre ganze Erkrankung gab mir früher zu denken. Ich sah auch oft andere Kinder, die behindert waren und mit meiner Schwester in die Schule gingen. Diese Kinder wurden leider nicht immer so gut gefördert wie meine Schwester. Sie hatte immer jemanden hinter sich stehen, egal wann und wo. Den anderen Kindern in der Schule konnte nicht immer bei jeglicher Sache so geholfen werden wie meiner Schwester. Da ich dies sah, wurde in mir schon sehr früh der Wunsch erzeugt, Lehrerin an einer Schule für behinderte Kinder zu werden.

18.5.13 07:04

Letzte Einträge: Neue Bilder im Urlaub gewinnen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen